• Company

VanMoof erzielt Millionen-Investment von Balderton und SINBON

352709 s3%20x3%20combi%201%20lighter f6b474 large 1587461072

Die 12,5 Millionen Euro werden die Expansion vorantreiben.

Venture-Capital-Fonds und Montagepartner katapultieren niederländischen E-Bike-Pionier in die nächste Phase des internationalen Hyperwachstums.

Amsterdam, 13. Mai 2020 – Das niederländische E-Bike-Scale-up VanMoof hat 12,5 Millionen Euro Kapital eingesammelt. Wie VanMoof heute bekannt gab, zählen Balderton Capital, einer der führenden europäischen Risikokapitalunternehmen, sowie der Montagepartner SINBON Electronics zu den Investoren. Die Mittel werden die internationale Expansion des Unternehmens unterstützen, um so der gestiegenen Nachfrage nach E-Bikes gerecht zu werden. Die Investition folgt auf den enormen Erfolg der mit Spannung erwarteten Markteinführung der neuen elektrischen VanMoof-Modelle S3 & X3.

Mobilität neu erfinden

Seit Social Distancing durch COVID-19 die neue Realität ist, steigt die Nachfrage nach hochwertigen E-Bikes rasant. Die Pedelecs werden zunehmend als gesunde, schnelle sowie umweltfreundliche Alternative im Berufsverkehr angesehen und Regierungen weltweit reagieren mit neuen Fahrrad-Initiativen auf diese Entwicklung.

Erst kürzlich verpflichtete sich New York City, geschützte Radwege in Manhattan und Brooklyn einzuführen. Berlin erweiterte während der Krise Radverkehrsanlagen entlang von Hauptstraßen und Mailand hat angekündigt, 35 Kilometer an Straßen für Radfahrer und Fußgänger umzugestalten und so den Autoverkehr auch nach dem Lockdown zu reduzieren. Die Zahlen sprechen für sich: Das New Yorker Verkehrsministerium meldete einen Anstieg des Radverkehrs um 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Londoner Fahrradgeschäfte berichten von einem sprunghaften Anstieg ihres Geschäfts, nachdem die Regierung sie als „essentielle Dienstleister“ bezeichnet hat und in Philadelphia nahm der Radverkehr während des Ausbruchs der Pandemie um ganze 150 Prozent zu. Dieser weltweite Trend bestärkt VanMoof in seinem Glauben an das Potenzial von E-Bikes, den Stadtverkehr für immer zu revolutionieren. 

„Es ist etwas Besonderes, in dieser Zeit eine so wichtige Zusammenarbeit einzugehen. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass wir das Vertrauen eines Investors mit so umfassender Branchenerfahrung gewinnen konnten. Gleichzeitig ist dies auch ein Zeichen dafür, dass Investitionen immer grüner werden – weg von fossilen Brennstoffen und hin zu einer nachhaltigen Mobilität.“

Taco Carlier, Co-Founder und CEO von VanMoof

Konventionen herausfordern

Nach zehn Jahren der Innovation hat sich VanMoof als einer der disruptivsten Marken der internationalen Fahrradindustrie etabliert. Die kürzlich vorgestellten VanMoof S3 & X3 bieten radikal verbesserte Leistung und Technologie – und das für nur 60 Prozent des Preises der Vorgängermodelle. Dieser günstige Einführungspreis ist das Ergebnis von VanMoofs skaliertem und hocheffizientem Produktions- und Vertriebssystem: Dank der Partnerschaft mit SINBON Electronics konnte VanMoof die Kontrolle über die gesamte Lieferkette übernehmen. Dies, kombiniert mit einem Direktvertriebsmodell, ermöglicht es VanMoof, E-Bikes zu einem erschwinglicheren Preis als je zuvor herzustellen.

„VanMoof produziert ein in seiner Kategorie führendes Produkt in einem schnell wachsenden Markt, der unseren Planeten zum Besseren verändern wird. Wir glauben das VanMoofs Qualität, seine Community und Erfahrung die Marke zu weltweiter Bekanntheit bringen wird. Taco und Ties haben ein bemerkenswertes Unternehmen gegründet, das auf der niederländische Fahrradtradition aufbaut, und diese in die Zukunft trägt. Tim Bunting, das gesamte Balderton-Team und ich freuen uns, Teil dieses Abenteuers zu sein.“

Colin Hanna, Vorstand bei Balderton

Umsatz innerhalb eines Jahres vervierfacht

Dank der Investitionsrunde festigt VanMoof seine Position als Marktführer im Bereich der nachhaltigen Mobilität. Durch den Erfolg der neuen Modelle haben sich die Verkaufszahlen im Vergleich zu früheren Markteinführungen mehr als verdoppelt. VanMoof ist in den letzten zwei Jahren in die Phase des Hyperwachstums eingetreten und hat seinen den Umsatz von 10 Millionen Euro im Jahr 2018 auf fast 40 Millionen Euro im Jahr 2019 vervierfacht. Mit einem Umsatz, der in 2020 durchweg 20 Prozent über dem ursprünglichen Ziel liegt, ist VanMoof auf dem besten Weg, das erwartete Jahresumsatzziel von 100 Millionen Euro zu übertreffen.

VanMoofs Ziel: Eine Milliarde Menschen aufs Fahrrad bringen

Die Investition von Balderton und SINBON folgt auf mehrere rekordverdächtige Crowdfunding-Runden und stellt die größte Finanzierung dar, die VanMoof je erhalten hat. Sie steht im Einklang mit der Strategie der Marke, Partnerschaften mit den renommiertesten Venture-Capital-Investoren einzugehen. Mit ihrer und der Unterstützung der globalen Fahrrad-Community treiben wir gemeinsam unser Ziel voran, die nächste Milliarde Menschen auf den Fahrradsattel zu bringen. 

VanMoof-Presse-Kits [hier]

Gründer-Porträt-Presse-Kits [hier]

VanMoof-Newsroom [hier]

Hinweise für Redakteure:

  • Die leistungsstarken elektrischen VanMoof-Modelle S3 & X3 verfügen über zahlreiche neue Features, darunter eine elektronische Viergang-Schaltung, integrierte hydraulische Bremsen und doppelte Turbo-Boost-Leistung.
  • VanMoof will Stadtbewohner rund um den Globus aufs Fahrrad bringen, indem es mit dem S3 & X3 modernste Technologie für nur 1.998 Euro zugänglich macht. Weltweit erhältlich über vanmoof.com.
  • Die neuen elektrischen VanMoof S3 & X3 erzielten innerhalb von 24 Stunden nach der Einführung am 21. April 2020 fast 4.500 Verkäufe und haben sich seitdem weltweit 10.000 Mal verkauft.
  • 40 Prozent der der neuen E-Bikes wurden in Deutschland geordert. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Verkaufszahlen dort zwischen Februar und April um 226 Prozent.

Über VanMoof

VanMoof wurde 2009 von den niederländischen Brüdern Taco und Ties Carlier gegründet. Ihre Vision? Das perfekte Citybike schaffen. Elf Jahre später werden ihre hochfunktionalen Hightech-E-Bikes von 120.000 Menschen auf der ganzen Welt gefahren. VanMoof hat Brandstores in Amsterdam, Berlin, London, New York, Paris, San Francisco, Seattle, Taipeh und Tokio. Aber auch online können die Fahrräder weltweit bestellt werden. VanMoof operiert als vollintegriertes End-zu-End-Unternehmen und hat damit die komplette Kontrolle über die Lieferkette – von Design bis Produktion, von Verkauf bis Kundenbetreuung. Und das alles mit einem Ziel: die nächste Milliarde Menschen auf den Sattel zu bekommen. VanMoof ist einer der bedeutendsten Player bei der Einführung von E-Bikes und auf dem besten Weg, die Mobilität in der Stadt für immer neu zu definieren.

Über Balderton Capital

Balderton Capital ist ein in London ansässiges Venture-Unternehmen, das sich ausschließlich auf die Unterstützung der besten in Europa gegründeten Technologieunternehmen konzentriert. In den zwei Jahrzehnten seit der Gründung hat Balderton mit Hunderten außergewöhnlicher europäischer Gründer zusammengearbeitet und acht Fonds mit einem Gesamtvolumen von mehr als 2.5 Milliarden Euro aufgelegt. Zu den bisherigen Exit-Investitionen zählen Betfair (FTSE: BET), Digital Surgery (Medtronic), die Frontier Car Group (OLX Group), Magic Pony (Twitter), NaturalMotion (Zynga), Recorded Future (Insight Partners), Sunrise (Microsoft), Talend ( NASDAQ: TLND) und Yoox Net-a-Porter (BIT: YNAP). Zu Baldertons aktuellem Portfolio von über 90 Unternehmen gehören Aircall, Carwow, Citymapper, Contentful, Darktrace, Depop, GoCardless, The Hut Group, Kobalt Music, Nutmeg, Peakon, Prodigy Finance, Revolut, SOPHiA Genetics, Tessian, Vestiaire Collective, Vivino, und Zego.

Über SINBON Electronics

SINBON ist ein führender Anbieter von integrierten Design- und Produktionsdienstleistungen für elektronische Komponenten. Zu den Anwendungen gehören Datenerfassung, Computerperipheriegeräte und andere elektronische Produkte. SINBON ist in die Automobilelektronik, die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie in die Unterhaltungselektronikbranche eingestiegen und bietet seinen Kunden ein breites und gehobenes Spektrum an Produkten und Dienstleistungen. SINBON verfügt über ein großes Netzwerk an Ressourcen für die Integration und den Austausch von Markt- und Geschäftsinformationen. Niederlassungen finden sich in Taiwan, China, Japan, Großbritannien, Deutschland, Ungarn und den USA.