Pigalle enthüllt neue VanMoof inspirierte Kollektion ‘Freedom Fields’ auf der Paris Fashion Week 2021

Der in Paris lebende Designer, Stéphane Ashpool, enthüllt seine neueste Kollektion mit einer Ode ans Fahrradfahren mit einer Serie von individuell angepassten VanMoof E-Bikes

396015 395934 pigalle%20freedom still%281%29 ebf654 original 1625679856 6be5fa original 1625734140

Amsterdam, 8. Juli 2021 - Enthüllt während der Paris Fashion Week 2021: VanMoof und Pigalle schließen sich zusammen, um eine einzigartige Kollektion von ikonischen, einmalig angepassten Auflagen zu schaffen, bekannt unter dem Titel ‘Freedom Fields’. Beschrieben als ‘ein kreativer Zusammenschluss von zwei Welten und zwei Kulturen’, erschaffen das Pariser Fashion Label und die niederländische E-Bike Brand ein Projekt, welches die Freunde des gemeinsamen Fahrens und Seins feiern. Die unverkennbare Kollaboration verbindet Stéphane Ashpool’s Vision mit dem einzigartigen Design der VanMoof Bikes.

1184019469 1280

Fahrradfahren mit Stil

Ziel des gemeinsamen Projektes ist es, die Vorstellung von E-Bikes zu transformieren und ein neues, kreatives Gespür zu einem, oft als utilitaristisch bekannten, Transportmittel zu bringen. Durch originelle künstlerische Anlagen hebt dieses Projekt die schon vorhandene Symbolik der niederländischen E-Bikes zu einem neuen Level und erlaubt den Zuschauern, das Gewöhnliche und Bekannte auf eine neue Sichtweise zu erfahren. Designer Stéphane Ashpool ist Kollaborationen nicht fremd und stellt mit VanMoof erneut ein außergewöhnlich kreatives Projekt vor.

‘VanMoof ist ein Unternehmen welches es schafft, starkes Design mit einer einzigartigen, modernen Technologie zu verbinden’

Stéphane Ashpool, Designer und Gründer von Pigalle

Die kreative Zusammenarbeit produziert kräftige Farbvariationen der bekannten VanMoof X3 Modelle, die mit dem vorhandenen, minimalistischen Designs des Bikes und prägnanten Details von Ashpool neu gestaltet wird. Der unverkennbare X-förmige Rahmen, geprägt mit Pigalle’s Marken-DNA erlaubt es, dass das Bike ein Treffpunkt von Fashion, Musik, Farbe und einem starken Gemeinschaftsgefühl wird. 

‘Freedom Fields’: Eine Ode an das Fahrradfahren

Für Stéphane Ashpool ist Fahrradfahren ein fundamentaler Teil des Alltags. Seit mehr als 10 Jahren ist er überzeugt von der Kraft von Bikes, weshalb der in Paris lebende Designer selbst täglich durch die Straßen der französischen Hauptstadt radelt. Synonymisch zu Freiheit verlässt er sich immer auf Fahrräder, wenn es dazu kommt, die Städte der Welt zu erkunden. Durch seine ‘Freedom Fields’ Kollektion möchte der Designer genau dieses Gefühl überbringen und auf das befreiende Gefühl aufmerksam machen, welches Fahrradfahren bringt.

‘Das Fahrrad hat eine vereinigende Kraft - und ermöglicht eine einzigartige Freiheit: wann wir wollen und wo wir wollen. Am stärksten wird das erkennbar in Städten wie Paris, wo alles so eng verbunden liegt.’

Stéphane Ashpool, Designer und Gründer von Pigalle 

Während die Pandemie viele Großstadtbewohner dazu gebracht hat, ihre Transportmittel zu hinterfragen und Städte neu zu überdenken, hat sich Stéphane Ashpool dazu entschieden, sich für den Wandel zu grüneren, besser verbundenen und fröhlichen Städten einzusetzen. Wichtig ist es ihm, hierbei immer ein starkes Gemeinschaftsgefühl zu erhalten. Das Projekt geht weit über die gewagten Anpassungen an dem VanMoof S3 & X3 hinaus: Freedom Fields dient ebenso als Appell an alle Großstadtbewohner. Es ist Zeit sich von dem Status Quo der typischen Großstadt zu befreien und die Vorteile des Fahrrads neu zu entdecken. 

396028 395801 img 4470 8d77a5 large 1625648958 bbf56e large 1625742900

Die Grenzen ausreizen

Das Ziel ist es, die Grenzen jedes kreativen Feldes auszureizen und die E-Bike Industrie neu zu definieren. Diese Kooperation markiert den Zusammenschluss dreier parallel und doch verbundenen Welten: Fashion, Kunst und Fahrradfahren. Es ist eine Kreuzung, an der sich die verschiedene Stärken von Stéphane Ashpool treffen. Bewiesen hat er das bereits in seinen Kooperationen mit Nike, Converse, Jordan und Missoni. 

‘Die Kooperation macht es uns möglich, E-Bikes neu darzustellen. Oft werden diese nur als ein technisches Mittel gesehen, aber Stéphane Ashpool schafft es, selbst das ikonische VanMoof Design auf ein neues Level zu bringen’

Pascal Duval, Creative Director von VanMoof 

Die acht Bikes werden von Pigalle kuratiert und können auf den Straßen von Paris gesehen werden. Hierdurch wird die Zusammenarbeit zwischen der bekannten Streetwear Marke Pigalle und VanMoof, dem Revolutionär in der E-Bike Industrie, präsentiert. 

________________________

Über VanMoof

Im Jahr 2009 gründeten die zwei niederländischen Brüder Taco und Ties Carlier VanMoof, mit der Vision vom perfekten Citybike. Jetzt verändern die E-Bikes der Brüder Städte und führen die aktuelle Welle der Menschen an, die sich für E-Bikes entscheiden. VanMoofs schnittige, mehrfach preisgekrönte Bikes bieten ein Hightech- und funktionsreiches Erlebnis für eine treue globale Gemeinschaft von 150.000 Fahrern, Tendenz steigend. Die ikonischen, multi-funktionsfähigen Rahmen spiegeln ein voll integriertes End-zu-End-Unternehmen wider, das die Fahrradindustrie auf den Kopf gestellt hat. Von Design über die Produktion und den Vertrieb bis hin zum Kundendienst hat VanMoof alles selbst in die Hand genommen. Als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa, ist VanMoof auf dem besten Weg die Zukunft der urbanen Mobilität neu zu definieren und die nächste Milliarde Menschen aufs Fahrrad zu bringen. Stores der Marke VanMoof gibt es in Amsterdam, Berlin, London, New York, Paris, San Francisco, Seattle und Tokio. Bis Ende 2021 ist eine Expansion auf 50 Städte weltweit durch spezielle Service Hubs geplant. In Stores und online erhältlich auf vanmoof.com.

Über Pigalle

Stephane Ashpool gründete das Label Pigalle in 2008 und bietet eine kuratierte Auswahl an Sneakern, Streetwear und seltene Japanische Marken an. Die Brand steht für den coolen Parisischen Ethos und ist nach dem früheren Red-Light District in Paris benannt. Pigalle’s Kollektion wurde durch Kollaborationen mit Nike mit einer Basketball inspirierte Sportkollektion, co-branded Air Force 1 und Air Rad Silhouetten erweitert.