• Company

Hinter den Kulissen der weltweit erfolgreichsten Fahrrad-Markteinführung

VanMoof brach alle Rekorde mit seiner 15 Millionen Euro Vorbestellungs-Kampagne des neuen Electrified S2 und X2.

291712 2018%20vanmoof%20electrified%20s2%20%26%20x2 3719e2 large 1538660490

BERLIN, 4. Oktober 2018. Aus dem Weg, ihr Autos! VanMoof, ein in Amsterdam ansässiges Tech-meets-Bike-Unternehmen startet in Städten auf der ganzen Welt eine elektrisierende Bewegung. Ihre im Juni gestartete Kampagne zur Vorbestellung seiner neuen Electrified S2 und X2 hat bereits über 6000 Reservierungen weltweit generiert. Dies macht es zur wohl größten Vorbestellung in der Geschichte des Fahrrads. Und das Beste kommt noch, denn die Vorbesteller haben das futuristische Fahrrad im wirklichen Leben bisher noch nicht mal gesehen – geschweige denn gefahren. In der letzten Woche hat die Auslieferung begonnen, bis Anfang 2019 sollen alle reservierten Räder angekommen sein. Doch was hat diesen Launch zu einem solchen Erfolg gemacht? 

Das Zeitalter des E-Bikes ist angebrochen

Der jüngste Launch-Erfolg von VanMoof bestätigt den globale Trends zu schnellen und umweltfreundlichen Verkehrsmitteln im täglichen Stadtverkehr. In Städten ist vor allem das Pendeln mit dem Fahrrad im Berufsverkehr auf dem steigenden Ast,  wobei Elektrofahrräder bei dem Wandel die Nase vorn haben: Der Fahrer kommt damit nämlich weiter und vor allem schneller schweißfrei ans Ziel. Bis 2025 soll der weltweite Absatz von E-Bikes um mehr als 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar steigen (Quelle: Persistence). 

"Mit dem neuen Electrified haben wir ein Fahrrad entwickelt, welches das Auto für den Stadtverkehr wirklich ersetzen kann. Wir sehen Tesla und BMW als Konkurrenz – anstelle von anderen Fahrradherstellern. Um auf dieser Ebene wettbewerbsfähig zu sein, mussten wir alles besser, schneller, einfacher und bequemer machen," 

Ties Carlier, VanMoof-Mitbegründer.

Einen Schritt weitergehen für die Qualität

Die neuesten Elektrofahrräder von VanMoof setzen den Trend des Unternehmens zu hochwertigen Produkten mit starken Bezug auf den Kunden fort. Vor allem der Kauf direkt vom Hersteller ist immer mehr im Kommen, wie man es von Unternehmen wie Tesla, Apple und Sonos bereits kennt. Darüber hinaus wurde das neue Electrified bereits vor Produktionsbeginn mit einem attraktiven Frühbucherrabatt auf dem Markt gebracht, weshalb die Reservierer die Wartezeit gerne in Kauf genommen haben.

Markteinführungen wie Teslas Model 3 oder das iPhone signalisieren einen Wandel der Art und Weise, wie moderne Unternehmen ihre Produkte gestalten, entwickeln und vermarkten. Für die Fahrradindustrie bedeutet dies vor allem, dass sie sich mehr und mehr an den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden ausrichten müssen. Denn diese suchen und vergleichen online, um das bestmögliche Fahrrad zu finden, anstatt sich auf das Angebot ihres lokalen Händlers beschränken. Der direkte Vertriebsweg zahlt sich also aus.

"Wir haben ähnliche Geschäftsmodelle in der Technologiebranche gesehen, aber für unsere mehr als 100 Jahre alte Fahrradindustrie ist das VanMoof-Modell ziemlich innovativ. Wir haben alles verändert, vom Design über die Produktion bis hin zum gesamten Kundenerlebnis. Wir sind bestrebt, stets so viel wie möglich in das Produkt zu investieren und es dann direkt an den Fahrer zu bringen," 

sagt Ties Carlier, VanMoof-Mitbegründer.

Die Innovation des VanMoof

VanMoof hat eine lange Tradition, intelligente Lösungen für seine Kunden zu entwickeln, bevor diese überhaupt wissen, dass sie gebraucht werden. Die Rahmen der Electrified-2-Modelle sind elegant und funktional gleichermaßen. Sie beherbergen nebst innovativer Technik auch ein integriertes Matrix-Display. Weiterhin überzeugt das Rad durch eine leistungsstarke Schnelllade-Batterien und einen überarbeiteten Turbo-Boost-Button, der das Rad auf Knopfdruck beschleunigt. Das S2 und das X2 sind auch mit dem weltweit ersten schlüssellosen Tarnkappenschloss (Stealth Lock) ausgestattet, einem nahezu unsichtbaren System, welches das Fahrrad vollständig sichert und sich bei Rückkehr des Fahrers automatisch entriegelt. In Kombination mit dem integrierten Diebstahlsicherungssystem und einem mehrstufigen Alarm stellt die niederländische Fahrradmanufaktur damit eine völlig neue Form der Fahrradsicherheit vor. Alle Technologien werden dabei vom Unternehmen selbst entwickelt, hergestellt und verbaut.

Die Features der neuen Fahrräder: VanMoof Electrified S2 & X2

  • Intelligenter Motor: Intelligenter, leistungsfähigerer Pedalassistent für bis zu 32 km/h.
  • Turbo-Knopf: Drücken Sie den Knopf am Lenker für einen extra Turbo-Boost, um an der Ampel oder am Berg ganz vorne durchzustarten.
  • "Lichtmatrix"-Anzeige: Über 160 reaktionsfähige LEDs zeigen Geschwindigkeit, Batteriestand und den Power-Assistenten an.
  • Bessere Batterie: Kapazität und Reichweite steigen im Vergleich zum 2017er-Modell um mehr als 20 Prozent auf 504Wh mit 150 Kilometern Reichweite. Der komplette Ladevorgang dauert nur noch vier statt acht Stunden.
  • Turbo Charge: Schnelle Turboaufladung von 50 Prozent der Batterieleistung in nur 80 Minuten.
  • Konnektive App: Erinnert sich an Ihren Parkplatz, passt die Sounds an, steuert die Beleuchtung sowie die Diebstahlschutz-Einstellungen. Kostenlose Online-Updates bedeuten, dass das Fahrrad immer auf dem neuesten Stand ist und mit der Zeit immer intelligenter wird.
  • Neues Rahmendesign: VanMoofs ikonische Front- und Rückleuchten wurden so entwickelt, dass sie sich nahtlos in den überarbeiteten Rahmen einfügen, der nun noch mehr Technik und Batterieleistung in einem neuen Gehäuse vereint.
  • Fahrererkennung: Die sichere Bluetooth-Technologie ermöglicht es dem Fahrrad zu reagieren, wenn sich der Besitzer in der Nähe befindet. Das Stealth Lock entriegelt dann automatisch und der Diebstahlschutz wird deaktiviert.
  • Stealth Lock: Ein kleines integriertes Modul – patentiert von VanMoof – legt das Hinterrad still und aktiviert die Diebstahlsicherung, sobald das Fahrrad ohne Entriegelung bewegt wird.
  • Ultimative Diebstahlabwehr: Das VanMoof-Fahrrad reagiert mit drei Alarmphasen: Von personalisierten Warnsignalen in verschiedenen Lautstärken, über blinkende Lichter, bis hin zur direkten Kommunikation mit dem Dieb.

Fahrräder können reserviert werden

Die ersten Modelle der S2-Reihe sind ab dem 4. Oktober für Testfahrten in den VanMoof-Geschäften weltweit erhältlich; die X2er folgen im November. Gleichzeitig eröffnet die niederländische Fahrradmanufaktur diese Woche neue VanMoof-Filialen in Tokio, San Francisco, London und Paris. Die Räder können für 100 Euro auf www.vanmoof.com reserviert werden – laut aktuellem Lieferfenster erfolgt der geplante Versand zwischen Dezember und Januar. Frühbucher erhalten 800 Euro Rabatt auf den Listenpreis von 3398€ und zahlen den Restbetrag von 2498€ unmittelbar vor dem Versand.