Hmm, wir können nicht finden, was du suchst...

Gib nicht auf! Überprüfe die Schreibweise oder versuche etwas weniger Spezifisches.

Suche
Design & Tech

Ride the future: Upgraded motor

Ride the future: Upgraded motor

Der Motor ist das herausragenste Merkmal jedes E-Bikes. Es ist, was dem Fahrrad seine "E-Ness" verleiht. Und genau das treibt dich bei jeder Fahrt an. Aber mit dem neuen Electric VanMoof S3 & X3 haben wir aufgehört, an reine Leistung zu denken. Wir wollten einen E-Bike-Motor bauen, der sich im Fahrerlebnis nahtlos integriert. Ein Motor, der so smooth, leise und intelligent ist, dass du vergisst, dass er überhaupt da ist.

Durchsuche jeden E-Bike-Katalog und du siehst nur Zahlen - Leistung, Ampere und Drehmoment. Natürlich ist das alles wichtig, aber aufgelistete Zahlen haben wenig Aussagekraft über das wirklich Erlebnis einer Fahrt. Es bringt wenig den Welt-stärksten Motor zu haben, wenn du bei jedem Pedal stoß vom Fahrrad fliegst. Bei unserem aktualisierten Motor haben wir uns darauf konzentriert, wie sich all diese Spezifikationen wirklich anfühlen, um das natürlichste und intuitivste E-Bike-Erlebnis aller Zeiten zu schaffen.

Wenn du auf den VanMoof S3 & X3 springst, wirst du als Erstes feststellen, was nicht vorhanden ist, wenn der Motor anspringt. Kein Motorgeräusch, kein Ruckeln. Tatsächlich tritt überhaupt nichts ein. Die Pedalunterstützungskraft ist immer sofort verfügbar und steigt mit zunehmender Geschwindigkeit intelligent an.

„Von Anfang an war es unser Ziel, das Fahrerlebnis so natürlich wie möglich zu gestalten“, erklärt Jean-Paul Niellissen, Projektmanager von Smart Products. "Es gibt einen Grund, warum Fahrräder seit Hunderten von Jahren an unserer Seite stehen - sie sind nicht nur ein effizientes Transportmittel, sondern fühlen sich auch wirklich gut an. Mit dem VanMoof S3 & X3 nehmen wir dieses Gefühl auf und verstärken es. Der Motor erledigt die Arbeit nicht für dich, er erledigt die Arbeit mit dir. "

Und er hat recht. Wir nehmen es dir nicht übel solltest annehmen es gäbe überhaupt keine motorische Unterstützung ... bis du feststellst, dass du fast ohne Anstrengung mit 32 km / h fährst. Während deiner Beschleunigung steht der Motor in ständiger Kommunikation mit der Smart Cartridge und sendet Echtzeit-Feedback an das integrierte „Gehirn“ des Fahrrads. Die Smart Cartridge verarbeitet diese Daten und optimiert die Leistungsabgabe, sodass du in jeder Phase deiner Fahrt genau die richtige Unterstützung erhältst.

"Wir hätten dem Lenker eine jede Menge komplizierter Bedienelemente hinzufügen können, aber wir haben uns herausgefordert, ein Höchstmaß an Leistung mit minimalem Fahrerinput zu bieten", sagt Jean-Paul. „In Bezug auf die technischen Daten ist dies unser leistungsstärkster Motor, aber auch der einfachste und unauffälligste. Wir haben das Gehäuse sogar kleiner gemacht, sodass man von außen kaum erkennen kann, dass es sich um ein E-Bike handelt."

Eine Steuerung, die das Produktdesign-Team einbeziehen musste, war der Turbo Boost. Das Lieblingsfeature unserer Fahrer ist zurück und bietet mehr Spaß denn je. Für Uneingeweihte, der diskrete Knopf am Lenker sorgt für eine sofortige Beschleunigung - 59 Nm, für die Technik Äffinnen. In Wirklichkeit beschleunigt es dich in nur drei Sekunden auf maximale Geschwindigkeit. Erstaunlicherweise ist der Turbo Boost des VanMoof S3 & X3 sowohl aggressiver als auch geschmeidiger als die Vorgängergeneration. Egal, ob du aus einer engen Kurve herauskommen oder eine schwierige Steigung bewältigen musst, der Turbo Boost bietet den zusätzlichen benötigten Schwung.

"Es ist ein bisschen wie das Übertakten eines Computers", lacht Jean-Paul. "Für kurze Zeit pusht du alle Systeme auf die maximale Kapazität. So erhältst du beim Turbo Boost nicht die maximal mögliche Reichweite, aber den größtmöglichen Spaß .

Schalte einen Gang hoch, mit dem neuen elektrischen VanMoof S3 & X3, und buche jetzt deine Probefahrt.

Peter Gigg

Über diesen Autor

Peter Gigg is VanMoof's resident Brit. He enjoys writing, running, and remaining in the EU.