Hmm, wir können nicht finden, was du suchst...

Gib nicht auf! Überprüfe die Schreibweise oder versuche etwas weniger Spezifisches.

Suche
Inside VanMoof

Building the Future: Die Entwicklung unserer App

Building the Future | Die Entwicklung unserer App

Das modernste E-Bike der Welt braucht die passende App. “Digital Product Owner” Myrthe, erklärt wie die VanMoof-App das volle Potenzial aus dem S3 & X3 rausholt.

Mit VanMoof’s Wachstum hat sich die App als ein wesentlicher Bestandteil unserer Bikes etabliert. Mit minimalistischem Design strotzt das VanMoof S3 & X3 voller Smart-Technologie. Ja, wir hätten auch zusätzliche Bildschirme oder Steuerelemente am Bike montieren können, aber warum sollten wir Dinge verkomplizieren, wenn jeder einen Minicomputer in der Tasche hat? Die VanMoof-App optimiert die interne Technologie deines Fahrrads mit der Rechenleistung und Konnektivität deines Smartphones. Trotz Zugang zu unzähligen Funktionen, sichern wir dir so dein nahtloses Fahrerlebnis.

Viele Smartphone-Apps werden speziell entwickelt, damit du die App so oft und lange wie möglich nutzt. Wir vertreten die gegensätzliche Mentalität - das ist in der App-Welt ziemlich selten. Die meisten App-Aktivitäten spielen sich, dank “passiver” Funktionen, im Hintergrund ab. So kannst du jeden Moment deiner Fahrt genießen, ohne das Smartphone einmal zu benutzen.

Mit der VanMoof-App können wir das Kundenerlebnis noch besser machen. Vom Auspacken und Onboarding des Fahrrads bis hin zur Fehlerbehebung, kann die App weiterhelfen. Ganz zu schweigen von der Standortverfolgung deines Fahrrads, das Tracken deiner Routen, und Benachrichtigung an die Bike Hunter falls dein Fahrrad jemals verloren geht.

Unsere E-Bikes verschmelzen die Grenzen zwischen Hardware und Software - unsere Produkt-Teams tun jetzt dasselbe. Bei Produkt-Testläufen ist das ganze Team, bei Entwurf und Testphase, mit einbezogen. So ermöglichen wir die nahtlose Integration aller Funktionen. Selbst bei Kleinigkeiten, wie den Fahrradlichtern werden unsere App- und Bluetooth-Entwickler von Anfang an miteinbezogen. Sie arbeiten hart, damit alle Funktionen perfekt aufeinander abgestimmt sind, auch zukünftige Innovationen.

Unser App-Team ist relativ klein: Wir haben drei interne Android- und vier iOS-Entwickler, zwei Backend-Entwickler und einen Bluetooth-Entwickler. Wir wachsen stetig, dennoch bleibt das Team effizient. Das ermöglicht die notwendige Agilität – wir veröffentlichen jeden Monat neue Updates und Fehlerbehebungen. Das liegt weit über dem Branchendurchschnitt.

Das VanMoof S3 & X3 wurde von Grund auf neu entwickelt, um die App-Integration zu verbessern. Mit der Option, Firmware-Updates jetzt über Bluetooth zu übertragen, können Updates schneller gemacht werden, ohne deine Fahrt zu beeinträchtigen. Selbst eine Kleinigkeit, wie der neue ‘Connection Dot’, welcher die Bluetooth Verbindung zum Smartphone anzeigt, erleichtert unseren Fahrern und Entwicklern das Leben erheblich. Vorher konnte man nicht erkennen, ob die App mit dem Fahrrad verbunden ist. Jetzt reicht ein Blick auf das Matrix-Display. Es handelt sich hier um eine kleine Änderung, die dennoch unglaublich benutzerfreundlich ist.

Standfestigkeit hat bei uns oberste Priorität. Dein Fahrrad ist ein funktionales Hilfsmittel im täglichen Leben. Unsere Aufgabe ist es sicherzustellen, dass du es jederzeit nutzen kannst. Bevor wir neue Funktionen hinzufügen, hinterfragen wir zuerst die Konnektivität und tägliche Benutzerfreundlichkeit. Wir testen neue Features ausführlich, um sicherzustellen, dass die Benutzerfreundlichkeit nicht beeinträchtigt wird. Damit wir sehen können, welche Funktionen der App am meisten genutzt werden, arbeiten wir auch mit Benutzeranalysen. Unsere unglaublich aktive Community, ermöglicht zusätzlich Feedback, auf das wir sofort mit weiteren Updates reagieren können.


Das VanMoof S3 & X3 verändert Städte weltweit. Entdecke die Zukunft des Fahrens bei einer Probefahrt. Jetzt buchen.

Peter Gigg

Über diesen Autor

Peter Gigg is VanMoof's resident Brit. He enjoys writing, running, and remaining in the EU.