Hmm, wir können nicht finden, was du suchst...

Gib nicht auf! Überprüfe die Schreibweise oder versuche etwas weniger Spezifisches.

Suche
Bike Hunters

Bike Hunt Special: London, October 2021

Bike Hunt trifft Rap: diesmal ist Daniel in London unterwegs, auf der Suche nach einem gestohlenen S3. Er engagiert Rapper & MC Grouch als seinen persönlichen Guide und versucht sich sogar als Rapstar. Diese Episode hat alles, was ein klassischer Bike Hunt braucht: verdächtige Gebäude, dunkle Gassen, abgesperrte Parkplätze und ungeheuer viele ausrangierte Fahrräder. Nach der anstrengenden Jagd und viel zu vielen falschen Fährten stellt sich natürlich die Frage: findet Daniel das exklusive VanMoof S3? Und noch viel wichtiger: wird Daniel’s Bike Hunt Rap der nächste große Hit?

In London angekommen, stürzen sich VanMoofs furchtloseste Bike Hunter Daniel und sein Unterstützer Julius in ein neues Abenteuer. Ziel der Mission: ein geliebtes S3 zurückholen. London ist riesig – wo also führt der Hunt sie diesmal hin? Zum Glück gibt es starke Koordinatensignale aus Brixton, im Süden von London, wo das VanMoof S3 zuletzt gesehen wurde. Um sich auf den großen Tag vorzubereiten, ruht sich das Duo im Windmill Hotel in Clapham aus, um ausreichend Energie für ihren Einsatz zu sammeln. Sehr vorbildlich.

Am nächsten Morgen wird Daniel unschön geweckt. Es ist Julius, der es kaum erwarten kann. Lasset die Jagd beginnen! Ja gleich, erstmal Kaffee. Daniel checkt die Koordinaten. Glücklicherweise senden sie nach wie vor ein starkes Signal aus Brixton. Die Hunters sind heiß darauf, loszulegen. In Brixton trifft Daniel sich mit Grouch, der mit seinen Ortskenntnissen eine perfekte Ergänzung für das zweiköpfige Team ist. Als Rapper, MC und herzensguter Insider der heimischen Community gibt es niemand besseren als Grouch, der den beiden Hunters das multikulturelle Brixton näher bringen könnte.

Sie verabreden sich an einem Ehrenmal eines verstorbenen Freundes, bevor Grouch den beiden die Brixton Soup Kitchen zeigt. Eine Einrichtung mitten im Herzen der Brixton Community. Die großen Helden dort sind die Mitarbeiter:innen, die sich täglich für Menschen in Not einsetzen. Die Soup Kitchen versorgt Menschen mit Essenspaketen, warmen Mahlzeiten, Beratung und Unterstützungsprogrammen. Draußen im Hinterhof kümmert sich ein Team liebevoll um den Bio-Gemüsegarten, während Dave in der Küche frische Tagesgerichte zubereitet. Zweiter Stopp für die Bike Hunters ist Grouchs Studio, wo Daniel seinen ersten professionellen Rap-Unterricht bekommt. Daniels musikalisches Talent scheint grenzenlos, wie wir schon in der letzten Folge in Stockholm bei seiner Abba-Interpretation sehen durften. Aber hat er wirklich das Zeug zum Rapper?

Nach einem spaßigen Morgen, geht es jetzt ans eingemachte Bike Business. Grouch kennt die Gegend, in der das Bike steht genau und setzt Daniel und Julius punktgenau ab, damit sie sich ans Werk machen können. Die Koordinaten scheinen eindeutig: ein nahegelegener Fahrradladen. Daniel tarnt sich als potenzieller Käufer, um unerkannt die Lage zu checken. Er trägt sicherheitshalber eine Brille als Tarnung und lässt seine treue Freundin, die Bike Hunt App, eingeschaltet. Ein Berg ausrangierter Fahrräder verstärken Daniels Skepsis, als er auf das Gebäude zugeht – könnte sich das VanMoof S3 darunter befinden? Sich dem Haus eines potenziellen Diebs zu nähern, ist purer Nervenkitzel. Auch heute ist das keine Ausnahme. Er klopft immer wieder an der Tür, vergeblich. Aber warte Mal – hat da jemand hinter dem Vorhang hervor gelugt? Daniel wendet eine altbewährte Taktik an, um auch die Rückseite des Hauses zu überprüfen. Überraschung – niemand zuhause.

Das Duo entscheidet, das zweite Paar Koordinaten genauer unter die Lupe zu nehmen. Es führt sie hin und her zwischen belebter Hauptstraße, Eisenbahnbrücke und Bahnhof. Kein Stein bleibt auf dem anderen, als die beiden jeden Block, jede Straße, jede Seitengasse abgrasen. Nach wie vor ist kein VanMoof S3 in Sicht. Ihre letzte Hoffnung ist das Gelände hinter der Brücke, allerdings wird es bereits dunkel. Ein Schatten der Erschöpfung breitet sich über den beiden aus und ihre Zuversicht nach einem solchen Tag brennt nur noch auf Sparflamme. Polizeisirenen und Tumulte lassen vermuten, dass sie an einem Ort sind, an den man sich nachts besser nicht verirren sollte. Die beiden tapferen Hunters wollen sich noch eine letzte Stunde Zeit geben.

Zuerst sieht es danach aus, als hätten sie etwas Verdächtiges auf einem eingezäunten Parkplatz entdeckt, doch es entpuppt sich als falsche Fährte. Frustriert und müde wollen die beiden die Mission für heute beenden und am nächsten Morgen zurückkehren. Aber Moment mal. Julius findet einen weiteren Parkplatz. Dieses Mal überprüfen sie genauer, ob er auch wirklich abgeschlossen ist. Schließlich befinden sie sich mitten im Koordinatenbereich. Unglaublich – das Tor ist offen. Intuitiv steuert Daniel auf die dunkelste Ecke zu und hat die leise Vorahnung auf einer heißen Spur zu sein. Sein siebter Bike-Hunting-Sinn gibt ihm recht: das gestohlene VanMoof S3, direkt vor ihm. Mission erfüllt, an nur einem Tag. Es ist nach Mitternacht, aber mit dem wiedergefundenen VanMoof S3 ins Hotel zurückzukehren macht alles wieder wett. Bis zum nächsten Mal, London: it’s a rap!

Hast du Lust, selbst als Bike Hunter dabei zu sein? Melde dich auf unseren Social Channels. Vielleicht gehen wir beim nächsten Mal mit dir auf die Jagd!

Der Gedanke, dass jemand dein VanMoof S3 & X3 klauen könnte, bringt dich ins Schwitzen? Peace of Mind: Diebstahlschutz ist unsere eiserne Garantie, dass wir dein Bike wiederfinden, falls es gestohlen wird.

Wie funktioniert Peace of Mind: Diebstahlschutz? Ganz einfach. Wenn du dein Fahrrad in der VanMoof-App als gestohlen meldest, alarmieren wir unser Bike Hunter-Team, um es aufzuspüren. Sollten wir es nicht innerhalb von zwei Wochen wiederfinden können, ersetzen wir es durch ein Fahrrad gleichen (oder besseren) Alters und Zustands.